in Ver-rücktes

Fascist Summit in Belgium

Das Plakat der Belgischen Versanstaltung europäischer Faschisten, zeigt die nahe Verwandtschaft der EU Neo-Nazi-Szene mit der SVP.

Dazu passt ein treffender Tweet, den ich beim Bugsierer gefunden habe: Krasse Werbung… Es ist nicht die Werbung, die pervers ist, es sind die Umstände, unter welchen sie stattfindet”.

Führende Mitglieder aus England, aus Frankreich, aus Österreich und natürlich die belgischen Ultrarechten haben sich da zusammengefunden. Die Brut weitet sich aus.

Frage: Wer aus der Schweizer Szene war da?

via Lancaster Unity

  1. Da ist wirklich Handlungsdebarf gegen diese braune SVP Brut…Schliesslich kontrollieren diese SVP Exponenten den gesamten Menschen-und Drogenhandel in der Schweiz, im weiteren gehen die meisten Straftaten gegen Leib und Leben auf das Konto dieser Ewiggestrigen. Nicht umsonst sind die Gefängnisse bis zu 70 % von diesen Deppen belegt. ;-)
    Na ja wenn dann überhaupt nichts mehr hilft, gehen diese Rechten vermummt auf die Strasse und zuerstören fremdes Eigentum…welch primitive Lebensanschauung. Wehrt euch endlich gegen diese wirklich gefährlichen braunen Idioten ;-)

Comments are closed.